Borussia verliert Derby in Köln

Borussia Mönchengladbach ist mit einer Niederlage in die Rückrunde gestartet. Im Derby beim 1. FC Köln gab es am Ende eine 2:1 Niederlage. Besonders bitter, denn der Kölner Siegtreffer fiel erst in der Nachspielzeit. Personell standen Trainer Dieter Hecking insgesamt 6 Spieler nicht zur Verfügung. Dafür rückte allerdings U23 Spieler Florian Mayer erstmals in dieser Saison in den Profikader. Einen Einsatz gab es für den 19-Jährigen Abwehrspieler allerdings nicht.

Die Fohlenelf war vor allem im ersten Durchgang die spielerisch bessere Mannschaft. Allerdings tat sich die Mannschaft schwer, gegen den Tabellenletzte der Tabelle klare Torchancen zu erspielen. Völlig überraschend gelang den Kölner dann in der 34. Spielminute die Führung zum 1:0. Eine Flanke von Milos Jojic landet dabei bei Frederik Sörensen, der den Ball dann schließlich aus kurzer Distanz zum 1:0 drückt. Mit diesem Spielstand ging es wenig später auch in die Halbzeitpause.

Dann kippte die eher friedliche Stimmung auf den Rängen allerdings. Ein Kölner, der sich zuvor als Ordner verkleidete klaute eine Mönchengladbach Fahne und rannte anschließend über das komplette Spielfeld in den Köln „Fan Block“. Nachdem die Mönchengladbacher dies mitbekommen hatte, kletterten einige über die Zäune und wollten in Richtung Kölner Block. Glücklicherweise wurden sie allerdings von den Ordner und der Polizei daran gehindert. Es kam zu einigen Festnahmen und zum Einsatz von Pfefferspray. Die Ultras nahmen anschließend alle Fahnen vom Block.

Nach der Pause versuchten die Mönchengladbacher alles um das 1:1 zu erzielen und wurden in der 69. Spielminuten dann schließlich durch den eingewechselten „Raffael“ auch dafür belohnt. Als der ebenfalls eingewechselte Jonas Hofmann kurz vor Spielende zu Fall gebracht wird, hofften alle auf den Elfmeter. Doch Schiedsrichter Felix Zwayer entschied nach dem Videobeweis keinen Strafstoß zu geben. Stattdesen erzielten die Köln durch Simon Terodde mit der letzten Aktion den glücklichen 2:1 Siegtreffer.

Der VfL verpasst durch die Niederlage den Sprung auf einen Champions Leaque Platz. Die Kölner gegen dagegen im Abstiegskampf ein wichtiges Lebenszeichen von sich, haben allerdings aktuell noch 7 Punkte Rückstand zum rettenden Ufer. Am kommenden Samstag empfängt die Fohlen den FC Augsburg. Anstoß der Partie ist um 15:30 im Borussia Park. Im Hinspiel gab es ein 2:2 Unentschieden in Augsburg.

Fotos vom Spiel gibt es hier >>

Diesen Beitrag teilen

FacebookTwitter


Datenschutz HinweisSocial Sharing powered by flodjiSharePro