Wintercheck Markus Vallen (FSC Mönchengladbach)

Im heutigen amafuma.de Wintercheck haben wir uns mit Markus Vallen unterhalten. Er ist Jugendkoordinator und Trainer des FSC Mönchengladbach in der Landesliga.

Ihr steht nach der Hinrunde auf dem 11. Tabellenplatz. Bis zu den Abstiegsrängen sind es nur 2 Punkte. Kann man daher mit dem Saisonverlauf zufrieden sein?

Dass es keine einfache Saison werden würde, war uns vor Beginn bewusst. Der Altersdurchschnitt beträgt 19 Jahre, da fehlt es natürlich noch an Erfahrung und Cleverness. Wenn man beispielsweise wie gegen DSC 99 80 Minuten das Spiel macht und durch einen individuellen Fehler verliert, dann ist das schon bitter. Aber das es die Mannschaft kann, hat sie gegen Rosellen bewiesen.

Wird sich euer Kader in der Rückrunde verändern? Gibt es Abgänge oder Neuzugänge?

Es gibt keine Veränderungen in unserem Kader.

Wie bereitet ihr euch auf die anstehende Rückrunde vor?

Wir haben die entsprechenden Defizite analysiert – daran werden wir arbeiten.

Wann startet ihr in die Vorbereitung?

Die Mannschaft hatte Weihnachten, Silvester und Neujahr frei. Ansonsten stecken wir schon in der Vorbereitung.

Wo sehen wir den FSC Mönchengladbach am Ende Saison?

Wenn wir bestimmte Defizite abstellen können, dann ist das Trainerteam um Cheftrainer Wolfgang Wassenberg zuversichtlich, einen einstelligen Tabellenplatz erreichen zu können.

Was wünschst du dir persönlich für die Rückrunde?

Gesundheit aller Spielerinnen incl. der Juniorenmannschaften sowie dem gesamten Trainerteam - die Bereitschaft, alles zu geben für das jeweilige Team und den Verein um die gesteckten Ziele aller Mannschaften zu erreichen

Diesen Beitrag teilen

FacebookTwitter


Datenschutz HinweisSocial Sharing powered by flodjiSharePro